Schützenjugend veranstaltete Osterschießen

Das von der Jugendabteilung der Zimmerstutzen-Schützengesellschaft Burgebrach veranstaltete Osterschießen für Jung und Alt ist inzwischen schon fester Bestandteil des Jahresprogramms. 35 Schüler, Jugendliche und Erwachsene wetteiferten am Ostersamstag um den Wanderpokal. Anneliese Nitschke erzielte den besten Treffer (10,2 Ringe). Marianne Selig (8,7) und Oliver Lechner (8,2) belegten die Plätze 2 und 3. Die Jugendleiter bedankten sich am Ende der Veranstaltung bei 1. Vorstand Herbert Nitschke für die Anerkennung und Unterstützung ihrer Arbeit und überraschten ihn mit einem Geschenk: einen riesigen Plüschhund in Schießkleidung. Die glücklichen Gewinner mit den Jugendvertretern und der Stifterin des Wanderpokals (von links): Katharina Pflaum, Nicole Schiller, Anneliese Nitschke, Anita Seitz, Marianne Selig, Oliver Lechner, Holger Nitschke. (Foto: Andi Selig)