Erfolg beim Guschu Open in München

Guschu Scheibe der Jugend ging an Jakob Raab

Das jährliche Guschu-Open der Schützenjugend fand in München auf der Olympia-Schießanlage statt. Unter der Leitung von 1. Jugendleiter Holger Nitschke und Jugendschützenmeister Tobias Nitschke nahmen die Burgebracher Schützen mit insgesamt 4 Schülern und Jugendlichen am bayernweiten Wettbewerb teil. Rund 350 Schüler, Jugendliche und Junioren aus ganz Bayern kämpfen jedes Jahr um die Medaillen. Die Burgebracher Jungschützen schlugen sich bei extrem heißen Temperaturen sehr wacker:

Philipp Meyer belegte in seiner Altersklasse den 8. Platz. Jakob Raab (347 Ringe) und Niklas Basel (171 Ringe) erreichten in ihren Altersklassen jeweils gute Mittelplätze. Zum ersten Mal konnten wir dieses Jahr in der Disziplin Lichtpunktgewehr antreten. Jenny Nitschke holte dabei den 17. Platz mit 122 Ringen.

Zudem konnten wir uns über die Guschu-Scheibe der Jugend freuen, die Jakob Raab mit einem 43,0 Teiler nach Burgebrach holen konnte. Dies wurde unter allen Teilnehmer herausgeschossen. Dieses Jahr wurde hierfür nur der 1. Schuss des Wettkampfes gewertet.